Mutig fragen – besonnen handeln

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die hilfreiche Broschüre „Mutig fragen – besonnen handeln“ neu  überarbeitet.  
Sie erklärt anschaulich und ausführlich, was Eltern und Erziehungsberechtigte über die Thematik des sexuellen Missbrauchs wissen sollten. Es geht um Themen wie in einem Verdachtsfall Beratung und Hilfe geholt werden kann und wie sie ihr Kind stark machen können, um es vor sexueller Gewalt bestmöglich zu schützen.

 

< Download Broschüre >

Mit einer Spende in Höhe von 1.800 € unterstützt die Mercedes-Benz Niederlassung Dortmund das Kinderschutz-Zentrum Dortmund.

 

Die Spende übergab Mercedes-Benz-Niederlassungsleiter Jörg Flocken an Martina Niemann, Geschäftsführerin des Kinderschutz-Zentrum Dortmund.

Das Geld wird zur Unterstützung der technischen Einrichtung für die Säuglings- und Kleinkindersprechstunde/Schreibaby-Beratung verwendet.

 

 

 

 

Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung spendet €3.000.- für das Kinderschutz-Zentrum

 

Für die Trauma fokussierten Therapieangebote für Kinder- und Jugendliche im Kinderschutz_Zentrum  spendet die Dörken Stiftung aus  Herdecke auch in diesem Jahr.

„Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung, da wir noch immer zu 60% auf Spenden und Zuwendungen von Stiftungen angewiesen sind“, so Niels Peter Hahn, Schatzmeiser des Kinderschutz-Zentrums. .

Ganz herzlichen Dank sagen auch die betroffenen Kinder, Jugendlichen und ihre Familien!