• Wir helfen, wenn Kindern und Jugendlichen Gewalt geschieht.

  • Kinderschutz - Zentrum Dortmund

Corona - wir sind weiter für Sie da

Natürlich sind wir vorsichtig und halten die Hygienevorschriften ein. Deshalb können Sie sich unbesorgt auch weiterhin persönlich beraten lassen. Kinder und jüngere Jugendliche können weiter zu ihren TherapeutInnen kommen.

Viele Beratungsgespräche können aber auch per Telefon oder per Video geführt werden.

Bitte rufen Sie aber auf jeden Fall vorher bei uns an, damit wir gemeinsam überlegen können, was in Ihrem Fall das Sinnvollste ist:

0231 - 206458-0

 
Wir stehen allen Beteiligten mit Beratung und Therapie zur Seite

Das Kinderschutz-Zentrum Dortmund ist eine Fachberatungsstelle gegen Misshandlung, Vernachlässigung und sexuellen Missbrauch von Kindern. In unserer Beratungsstelle arbeiten Psychologinnen, Pädagoginnen und SozialarbeiterInnen, die auch therapeutisch qualifiziert sind.

Unser Jahresbericht 2019 ist jetzt online >>>

 
Ein Jeder ist uns herzlich willkommen

Unsere Beratungen sind freiwillig und kostenlos und auf Wunsch selbstverständlich anonym. Wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Jugendliche haben ein Recht auf Beratung auch ohne Eltern. Wir helfen, wenn körperliche, seelische und sexuelle Gewalt oder Vernachlässigung drohen oder bereits stattfinden.

Unsere Tür steht offen


Zu uns können alle Kinder und Jugendliche – auch ohne Eltern – und junge Erwachsene kommen.
Wir unterstützen die Eltern, die Angehörigen und besorgte Menschen.
Image ALT

Helfen Sie helfen!

Das Kinderschutz-Zentrum Dortmund mit seinem Trägerverein „Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern e.V.“ ist seit seinem Bestehen auf die Unterstützung durch Spenden, Stiftungen und Bußgeldzuweisungen angewiesen.